Ingenieurbüro Krämer GmbH, Lindenstr. 3, 01877 Bischofswerda Tel: 03594/7749-0 Fax: 03594/774999 E-Mail: bischofswerda@kraemer-ingenieure.de Wasserbau / Hochwasserschutz Die Fluten von 2002, 2010 und 2013 sowie zahlreiche örtliche Starkregenereignisse in Sachsen haben den Schutz des Menschen und seiner Siedlungen vor Überschwemmungen zum Kernfeld des Wasserbaus werden lassen. Spätestens seit der Flut 2010 stehen auch die Gewässer 2. Ordnung im Fokus des Hochwasserschutzes in Ostsachsen. Neben Maßnahmen zur Gewässersanierung gehören Projekte zur Beseitigung von Hochwasserschäden sowie der hochwassersicheren Ausbau von Gewässern zu den Tätigkeitsschwerpunkten unseres Büros der letzten Jahre. Mit modernster Anwendungssoftware erarbeiten wir Niederschlags-Abfluss-Modelle, auf deren Basis eine zweidimensionale Abflussberechnung zur Ermittlung der Wasserspiegellagen erfolgt. In einem weiteren Schritt wird ein Hochwasserrisikomanagementplan (Gefährdungsanalysen, Schutzzieldefinitionen, Maßnahmepläne) für das betreffende Gebiet erarbeitet. Nach den vorangegangenen hydrologischen Untersuchungen erfolgt in der Planungsphase die bauliche Umsetzung der Projekte. Dies geschieht einerseits durch Ufersicherungen wie Stützmauern, Gesteinsschüttungen bzw. ingenieurbiologische Sicherungen. Andererseits  werden Maßnahmen zum Hochwasserrückhalt durch Rückhaltebecken oder der Herstellung von naturnahen Gewässerstrukturen (Mäander, Rücksetzung von Deichen) realisiert. Referenzen Abwasserbeseitigung Abwasserreinigung Wasserversorgung Wasserbau Straßenbau Ingenieurbauwerke Mitgliedschaften: